Allgemein

­

APWORKS und TOYAL arbeiten zukünftig bei der Herstellung, Distribution und Weiterentwicklung von Scalmalloy® zusammen

TOYAL wird zukünftig die von APWORKS patentierte Aluminiumlegierung Scalmalloy® herstellen und potentielle Weiterentwicklungen der chemischen Zusammensetzung sowie des Produktionsprozesses vorantreiben. Zusätzlich dazu wird TOYAL die hochperformante Legierung über ihr eigenes Netzwerk vertreiben.

„Wir sind davon überzeugt mit TOYAL einen Kooperationspartner zu haben der die Materialzusammensetzung sowie die Produktion von Scalmalloy® noch weiter verbessern kann um unseren Kunden höchste Qualität des einzigartigen Materials anbieten zu können“, erläutert Sven Lauxmann, Leiter Marketing und Vertrieb bei APWORKS.… Mehr lesen.

24.11.2017|

APWORKS geht strategische Partnerschaft mit LPW ein, um die Verfügbarkeit von Scalmalloy® zu erhöhen

LPW wird zukünftig die von APWORKS patentierte Aluminiumlegierung Scalmalloy® vertreiben und potentielle Weiterentwicklungen der chemischen Zusammensetzung sowie des Produktionsprozesses vorantreiben. Scalmalloy® wird dadurch noch weiteren Kunden und zahlreichen Applikationen von Luftfahrt und Automobilindustrie bis zu Robotik zur Verfügung gestellt.

Sven Lauxmann, Chief Sales and Marketing Officer von APWORKS, kommentiert: “Die strategische Partnerschaft mit einem AM-Metallpulverspezialisten wie LPW stärkt die Lieferkette von Scalmalloy® und unterstützt die Vision von APWORKS, die industrielle Anwendung von AM-Technologien und -Lösungen branchenübergreifend zu realisieren.… Mehr lesen.

09.11.2017|

Die Geschichte des 3i Print Projekts

29.08.2017|

Partnerprojekt 3i-PRINT

Youngtimer trifft Zukunftstechnologie:
VW Caddy erhält funktionsintegrierten 3D-Druck Vorderwagen

Die Unternehmen Altair, APWORKS, csi entwicklungstechnik, EOS GmbH, GERG und Heraeus zeigen am Beispiel der Vorderwagenstruktur eines alten VW Caddy das volle Potenzial des industriellen 3D-Drucks für die Automobilindustrie.

Mehr lesen.
29.08.2017|

Neue Partnerunternehmen für die Produktion von Scalmalloy® Bauteilen

APWORKS erweitert sein Scalmalloy® Netzwerk von Partnerunternehmen in der Additiven Fertigung um die Länder Frankreich, Italien und Österreich.

Mit der Qualifizierung der Unternehmen M&H CNC Technik GmbH (Österreich), ZARE (Italien) und Poly-Shape (Frankreich) haben wir den nächsten Schritt in Richtung einer flächendeckenden Verfügbarkeit von gedruckten Bauteilen aus der eigens entwickelten hochfesten Aluminiumlegierung Scalmalloy® gelegt.… Mehr lesen.

18.08.2017|

Ein etwas anderes Projekt – Ein 3D gedrucktes Geoid

Der 3D Druck bietet die Möglichkeit Bauteile nahezu ohne Designeinschränkungen zu produzieren. Eines unserer neuesten Projekte: Die Herstellung einer Geoid-Kugel des Globus, welche auf Daten basiert, die Airbus Satelliten gesammelt haben.

Der 3D Druck aus hoch performantem Titan steht hier symbolisch für die hochwertigen Daten, die Airbus mit seinen Satelliten sammelt.… Mehr lesen.

03.07.2017|

Ein weiterer Schritt in die zertifizierte Serienproduktion

APWORKS arbeitet künftig mit Dassault als starkem Partner zusammen um die additive Fertigung weiter in der Serienproduktion voranzutreiben.

Dabei wird Dassault Systèmes’ 3DEXPERIENCE Plattform um eine virtuelle Validierung des gesamten Prozesses der additiven Fertigung erweitert – vom Design bis hin zur Produktion.… Mehr lesen.

20.06.2017|

Geschwindigkeit trifft Innovation

Höchste Geschwindigkeiten der Americas Cup Boote dank Scalmalloy® Bauteilen

Da die Segelboote mit Geschwindigkeiten von bis zu 50 Knoten (93 km/h) unterwegs sind, sind Gewichtseinsparungen essentiell. Dank dem verwendeten Material Scalmalloy®, welches leichtes Gewicht und hohe Festigkeit kombiniert, konnten beim Forward Organizer 57% Gewicht im Vergleich zum konventionellen Bauteil eingespart werden.… Mehr lesen.

19.06.2017|

Bürgermeister Ullrich Sander zu Besuch bei APWorks

Querdenken und Mut zur Innovation. Das waren die beiden Stichwörter, die beim Besuch des Bürgermeisters von Taufkirchen bei Airbus APWorks vergangene Woche am häufigsten gefallen sind. Ullrich Sander zeigte bei seinem mehrstündigen Rundgang offen seine Faszination für das Thema Optimierung von Bauteilen mit anschließendem 3D-Druck.… Mehr lesen.

04.05.2017|

Exceed limits: BMW i8-Kundenevent bei APWorks

Mittels 3D Druck reizen wir die Grenzen des Machbaren aus

Es war ein Event der besonderen Art. Rund 50 Gäste und BMW i8-Fahrer haben sich Ende März bei uns am Standort Taufkirchen eingefunden, um einen Einblick in die 3D Druck Technologie zu bekommen.

Mehr lesen.
10.04.2017|