apworks

­

About apworks

This author has not yet filled in any details.
So far apworks has created 18 blog entries.

Exceed limits: BMW i8-Kundenevent bei APWorks

Mittels 3D Druck reizen wir die Grenzen des Machbaren aus

Es war ein Event der besonderen Art. Rund 50 Gäste und BMW i8-Fahrer haben sich Ende März bei uns am Standort Taufkirchen eingefunden, um einen Einblick in die 3D Druck Technologie zu bekommen.

Mehr lesen.
10.04.2017|

Light Rider unter die 10 besten Motorräder des Jahres 2016 gewählt

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass es unser Light Rider in die Top Ten der ausgefallensten Motorräder des Jahres 2016 geschafft hat. Dabei befindet sich das in Taufkirchen entwickelte, gewichtsoptimierte und 3D-gedruckte Motorrad in erstklassiger Gesellschaft neben Motorrädern von BMW, Vanguard, Zvexx, Yamaha, Ducati, Husqvarna, Triumph und Honda.… Mehr lesen.

16.01.2017|

Zertifizierte Luftfahrtqualität für den metallischen 3D-Druck bei APWorks

APWorks erhält EN 9100 Zertifizierung für sein Qualitätsmanagementsystem.

Die Luftfahrtindustrie ist bekannt für ihre hohen Sicherheitsstandards wie kaum eine andere Branche. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, hat sich die Airbus APWorks GmbH vom TÜV Süd zertifizieren lassen. EN 9100 gilt aus Voraussetzung, um in Luftfahrt-Lieferanten-Datenbanken aufgenommen zu werden.

Mehr lesen.
15.09.2016|

APWorks arbeitet mit SAP zusammen um die additive Fertigung der Industrie verfügbar zu machen

APWorks wird ab sofort die 3D Druck Services, die kürzlich von SAP vorgestellt wurden, nutzen und ein Netzwerk aufbauen, welches 3D Druck Experten und Endkunden zusammen bringt. Durch die 3D gedruckten Bauteile wie beispielsweise Armlehnen oder Brackets, lassen sich die Treibstoffeffizienz erhöhen und der Co2 Ausstoß reduzieren.… Mehr lesen.

12.07.2016|

Industrieanzeiger – Bionisches Engineering führt zu 6kg leichtem Motorradrahmen

“Vor kurzem machte die Airbus APWorks GmbH Schlagzeilen. Die Airbus-Tochter stellte das weltweit erste 3D-gedruckte Motorrad* in außergewöhnlicher Leichtbauweise vor. Das Ziel ist es, sich der Industrie als Engineering- und Dienstleistungspartner vorzustellen. Der sogenannte „Light Rider”* wiegt gerade noch 35 kg, wovon der Rahmen 6 kg ausmacht. … Mehr lesen.

29.06.2016|

Modernste Produktionstechnologien DLDsummer 16

Die additive Fertigung wird immer populärer. Joachim Zettler sowie Lin Sebastian Kayser sind Vorreiter in diesem Bereich und diskutieren über die Chancen und Herausforderungen dieser modernen Fertigungstechnologie.

24.06.2016|

STARTS PRIZE’16 Auszeichnung für die Bionic Partition

Block

Airbus, APWorks, Autodesk, The Living

Die Bionic Partition ist das weltweit größte 3D-gedruckte Flugzeugbauteil aus Metall. Die Partition ist eine Trennwand zwischen dem Passagierraum und der Bordküche und eine gestalterische Herausforderung, da sie eine Öffnung für die Notbahre und einen ausklappbaren Sitz für das Bordpersonal beinhalten muss.… Mehr lesen.

24.06.2016|

Fernsehbeitrag zu unserem Light Rider auf EUROMAXX

Die Medienanfragen reißen nicht ab und so können wir einen weiteren Fernsebeitrag zu unserem Light Rider veröffentlichen.

Hier können Sie den Motorrad Prototyp in Action sehen, die Begeisterung im Gesicht der Leute an unserem Standort und die Freude nach dem Fahren.… Mehr lesen.

21.06.2016|

Bauteil für das ORACLE Team USA

Das ORACLE Team USA setzt nun auch auf 3D gedruckte Bauteile, die wir geliefert haben. Gerade die Kombination von leichtem hochfestem Material, unserem Scalmalloy® und kurzer Produktionszeit haben das Interesse geweckt.

Verbaut wurde das Bauteil am Mast. Dabei profitiert der Schiffsbau bei dem eingebauten Bauteil nicht nur von der Designfreiheit die der 3D Druck mit sich bringt, sondern auch von einem geringeren Gewicht, sowie dem Zusammenfassen mehrere Baugruppen zu einem Bauteil.… Mehr lesen.

07.06.2016|

APWorks belegt den zweiten Platz bei den GreenTec Awards in der Kategorie StartUp

Seit der Gründung 2008 haben sich die GreenTec Awards zum größtem Umweltpreis in Europa entwickelt und bieten grünen Technologien eine Bühne. Innovationen, Wirtschaft, Wissenschaft und Prominenz kommen zur jährlichen Preisverleihung zusammen, um ökologisches Engagement und Technologiebegeisterung zu fördern.

Wir selbst sind mit der Erweiterung des 3D Druck Potentials durch Scalmalloy® ausgezeichnet worden

„Kombiniert man die Vorteile von metallischem 3D-Druck mit neuartigen Materialien, so lassen sich die Möglichkeiten für moderne Bauteile wesentlich ausweiten.“ Mit diesem Ziel wurde Scalmalloy® entwickelt, ein hochperformantes Aluminiumpulver welches das geringe Gewicht von Aluminium mit nahezu der spezifischen Festigkeit von Titan vereint.… Mehr lesen.

07.06.2016|